Abnehmtipps: So hilft Apfelessig beim Kampf gegen die Kilos


Der Apfel gilt als Symbol für gesunde Ernährung schlechthin: Er enthält nicht nur die Vitamine A, B1, B2, B6, C und E, sondern auch eine große Menge wertvoller Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe.

[easyazon-image align=“right“ asin=“B004EYG6NI“ locale=“de“ height=“500″ src=“http://ecx.images-amazon.com/images/I/410XTk8kQLL.jpg“ width=“160″]Im Apfelessig vereinen sich die wertvollen Substanzen des Apfels und des Essigs – Apfelessig wird daher häufig als Vitalstoffwunder bezeichnet, sein regelmäßiger Verzehr gehört zu den bekanntesten Abnehmtipps.

Auch beim Kampf gegen überflüssige Pfunde soll der Alleskönner hilfreich sein. Hier könnt ihr euch über die hilfreichsten Abnehmtipps zum Thema „Mit Apfelessig abnehmen“ informieren.

 

Mit Apfelessig abnehmen: So geht’s

Apfelessig ist hervorragend geeignet, um einen müden Stoffwechsel wieder in Schwung zu bringen!

Insbesondere unregelmäßige Mahlzeiten und eine unausgewogene Ernährung haben meist zur Folge, dass der Körper den Stoffwechsel verlangsamt. Nur die unentbehrlichen Stoffwechselvorgänge werden aufrecht erhalten, während die Energiereserven, die sich in den Fettdepots befinden, geschont werden.

Energie, die dem Körper mit der Nahrung zugeführt wird, wird größtenteils in Fett umgewandelt, was Übergewicht verstärkt und das Abnehmen erschwert.

Genau an diesem Punkt kann Apfelessig helfen, den Teufelskreis zu durchbrechen und den Stoffwechsel schrittweise wieder anzukurbeln.

Voraussetzung dafür ist, dass dem Körper täglich etwas Apfelessig zugeführt wird. Der Essig kann zur Herstellung von Salatdressing genutzt oder in verschiedene andere Rezepte integriert werden.

Besonders empfehlenswert ist ein Apfelessigdrink zum Frühstück, um den Stoffwechsel in Fahrt zu bringen.

Dazu kannst du einen Esslöffel Apfelessig in einem Glas Mineralwasser (wahlweise still oder mit Kohlensäure versetzt) auflösen. Ein Apfelessigdrink am Abend fördert auch die Fettverbrennung bei Nacht und gehört daher zu den wirklich wertvollen Abnehmtipps.

Ein besonders positiver Effekt eines regelmäßigen Apfelessig-Verzehrs ist die Appetithemmung: Apfelessig kann den Heißhunger (nicht nur) auf Süßes zügeln und den Gewichtsverlust somit erleichtern.

 

Abnehmtipps: Abnehmen leicht gemacht mit Apfelessig

 

Trotz aller positiven Eigenschaften ist Apfelessig kein Abnehmwunder, der das Abnehmem spielend leicht macht.


Seine Wirkung kann sich nur dann voll entfalten und auf der Waage bemerkbar machen, wenn du ihn in einen sinnvollen Abnehmplan integrierst.

Falls du auf das Naschen zwischendurch nicht verzichtest und auch den Fettgehalt der Nahrung nicht reduzierst, wirst du mit Apfelessig kaum eine Wirkung erzielen.

Wer mit Apfelessig abnehmen will, muss also nicht nur lernen, den Süßigkeitenkonsum einzuschränken, sondern auch, auf fett- und kohlehydratreiche Mahlzeiten weitgehend zu verzichten.

Auch ausreichend Bewegung kurbelt den Stoffwechsel an, fördert die Fettverbrennung und führt langfristig zum Aufbau von Muskeln – beim Abnehmen mit Sport wird der Grundumsatz des Körpers also ganz nebenbei erhöht und der Weg zur Traumfigur erleichtert.

Apfelessig ist auf diesem beschwerlichen Weg eine sinnvolle Ergänzung und stärkt aufgrund seiner vielen wertvollen Inhaltstoffe auch das Immunsystem.

 

Fazit: Mit Apfelessig abnehmen ist möglich!

Apfelessig in eine Diät zu integrieren gehört zu den wirklich hilfreichen Abnehmtipps.

Der Apfelessig versorgt den Körper mit wichtigen Vitaminen und trägt aufgrund seiner einzigartigen Zusammensetzung dazu bei, den Stoffwechsel wieder in Schwung zu bringen, um die Fettdepots Stück für Stück zum Schmelzen zu bringen.

Wer mit Apfelessig abnehmen möchte, kann dies jedoch nur, wenn zusätzlich die Ernährung umgestellt und viel Bewegung in den Alltag integriert wird. Denn grundsätzlich gilt: Hauptsache gesund!

Apfelessig allein wird jedoch zu keinen nennenswerten Abnehmerfolgen führen.