Wie kann ich den Stoffwechsel ankurbeln und schneller Pfunde verlieren?


Ob bei starkem Übergewicht oder einfach nur, um wieder eine tolle Bikinifigur zu bekommen, eine Diät hat fast jeder schon einmal gemacht. Abnehmtipps stehen insbesondere zum Sommerbeginn in allen Zeitschriften und auch das Internet bietet eine große Auswahl an verschiedenen Abnehmtipps, die allesamt den schnellen Verlust von einigen Kilos versprechen.

Stoffwechsel ankurbelnDoch die Wirklichkeit sieht oft anders aus. Von der Ernährungsumstellung über reine Gemüsediäten bis hin zu geheimnisvollen Fettverbrennungspillen werden Diäten veröffentlicht, die teilweise zwar tatsächlich eine Gewichtsabnahme zur Folge haben, aber entweder mit dem sogenannten Jojo-Effekt schnell wieder die Kilos drauf haben lassen, oder sogar gesundheitliche Probleme verursachen können.

Abgeschlagenheit, Motivationsverlust und Kreislaufprobleme sind nur einige Begleiterscheinungen, die eine unausgewogene Diät mit sich bringen kann. Damit ist nun Schluss, denn mit den richtigen Abnehmtipps und einem optimalen Abnehmplan ist nachhaltiger Gewichtsverlust erreichbar – ohne zu Hungern!

 

Stoffwechsel ankurbeln = Abnehmen leicht gemacht

Die meisten Frauen und Männer halten eine Diät nur bedingt durch. Heißhungerattacken stehen an der Tagesordnung und schlechte Laune schleicht sich ein. Aber das muss nicht sein, denn zu den perfektesten Abnehmtipps gehört eine Diät, die den Stoffwechsel ankurbelt und somit das Abnehmen leichter macht.

Unter Stoffwechsel ankurbeln versteht sich eine Ernährung, die auf einer eiweißreiche Ernährung basiert. Wer dabei auf Kohlenhydrate weitgehendst verzichtet, kann den Stoffwechsel ankurbeln und so trainieren, dass er sich optimal einstellt, damit auch nach Beendigung der Diät keine Gewichtszunahme mehr zustande kommt.

In erster Linie wird auf Speisen verzichtet, die einen hohen Anteil an Kohlenhydraten besitzen. Aus den kohlenhydratarmen Lebensmitteln können die schönsten Speisen zubereitet werden, die abwechslungsreich miteinander kombinierbar sind.

Der Abnehmplan muss allerdings eingehalten werden. Drei Mahlzeiten pro Tag sind Pflicht, wobei jeweils am 7. Tag gesündigt werden darf. Damit ist Hungern um abzunehmen nicht mehr notwendig, da diese Lebensmittel überwiegend über einem niedrigen glykämischen Index verfügen und den Körper mit lebenswichtigen Nährstoffen versorgen, die für ein Rundum-Wohlgefühl verantwortlich sind.

 

Den Stoffwechsel ankurbeln aus medizinischer Sicht

Durch den Verzicht auf Kohlenhydrate und Zucker wird der Blutzuckerspiegel niedrig gehalten, den eine erhöhte Insulinausschüttung stört den Fettstoffwechsel und sorgt gleichzeitig für das Speichern von Körperfetten.

Wer seinen Stoffwechsel ankurbeln möchte, erzielt mit diesen Abnehmtipps eine Stabilität dieses und lässt ihn bereits in der ersten Woche des Diätplanes langfristig „umprogrammieren“.

Es kommt zu vermehrten Ausscheidungen durch die Optimierung der Körperfettverbrennung. Das kurzzeitige Ausbrechen aus dem Diätplan am jeweils 7. Tag bereitet den Körper auf das normale Essen nach der Diät vor, damit ein Jo-Jo-Effekt ausbleibt und das Gewicht nachhaltig gehalten werden kann. Unterstrichen wird das Abnehmen mit Sport, der zusätzlich Kalorien verbrennt.

 

Erlaubte und verbotene Lebensmittel

Unter dem Motto „Hauptsache gesund„, sind beim Stoffwechsel ankurbeln folgende Lebensmittel erlaubt:

  • Eier
  • Gemüse
  • Obst
  • Fleisch und Geflügel
  • Fisch
  • ungesüßter Joghurt
  • Milchprodukte
  • reine Vollkornprodukte
  • Kaffee und ungesüßter Tee
  • frisch gepresste Obstsäfte
  • Naturreis
  • Marmelade mit Fruchtzucker
  • Bitterschokolade
  • Nüsse und Erdnüsse

 

Hingegen wird generell verzichtet auf:

  • Zucker
  • Alkohol
  • Weizenmehlprodukte wie Cornflakes, Nudeln, Weiß- und Graubrot
  • Kartoffeln und kartoffelhaltige Produkte
  • Fast Food
  • Basmati- und Schnellkochreis
  • Honig
  • Kekse
  • Konfitüre
  • Vollmilchschokolade und Schokoriegel

>> Weitere Informationen und präzise Angaben über den glykämischen Index der jeweiligen Lebensmittel sind hier nachzulesen.

Falls du auf der Suche nach einem bewährten Programm bist, das sowohl die sportliche, als auch die in diesem Beitrag beschriebenen ernährungstechnischen Komponente vereint und dazu auch noch bereits bist, ein bisschen Geld auszugeben, können wir dir das 10 Weeks Bodychange Programm von Detlef D Soost wärmstens empfehlen!